Archiv

Abgase: Schädlicher Feinstaub

Ein Laborexperiment zeigt, dass Feinstaubpartikel bestimmte Krankheitserreger reaktivieren können – zum Beispiel das Epstein-Barr-Virus

Abgase schaden unserer Gesundheit auf vielfältige Art. Forscher des Helmholtz-Zentrums in München haben jetzt einen weiteren Effekt entdeckt. Im Labor­versuch fanden sie heraus, dass Feinstaub-Partikel ruhende Erreger reaktivieren können – etwa Herpes- oder Epstein-Barr-Viren. Ähnliche Zusammenhänge könnten auch für Menschen gelten, vermuten die Forscher im Fachjournal Particle and Fibre Toxicology. Sie hatten unter anderem menschliche Lungenzellen untersucht.

26.04.2017, Bildnachweis: Thinkstock/iStockphoto


Weihnachtsaktion

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk, einer Überraschung zum Nikolaus oder möchten sich gerne mal wieder selber verwöhnen?

Dann kommen Sie vorbei. Wir beraten Sie gerne.