Ihre Rats-Apotheke in Bremervörde
ist für Sie da!

Sie und Ihre Gesundheit liegen uns am Herzen! Es ist uns ein großes Anliegen, Sie kompetent und ganzheitlich zu beraten. Deswegen bieten wir Ihnen professionellen Service in Ihrer Apotheke in Bremervörde. Wir informieren Sie nicht nur über Ihr Arzneimittel, sondern bieten Ihnen auch Alternativen wie homöopathische Medizin. Selbstverständlich können Sie bei uns Ihren Blutdruck messen lassen. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Eine unserer besondern Serviceleistungen ist auch der Verleih von medizinischen Geräten. Ihre Pharmazie hält für Sie Babywaagen, Milchpumpen und Inhalationsgeräte bereit. Wir beraten Sie gerne über die Funktionsweise und den Umgang mit dem entsprechenden Gerät.

Optimale Betreuung ist unser oberstes Ziel!

Das Team Ihrer Apotheke in Bremervörde möchte, dass Sie sich wohl und verstanden fühlen. Unsere Beratungsschwerpunkte liegen in der Homöopathie und der Phytotherapie. Darüber hinaus liefern wir Ihr Medikament schnell und sicher in Bremervörde und Umgebung nach Hause. Ein weiteres Angebot Ihrer Apotheke ist eine professionelle und kompetente Ernährungsberatung. Ebenfalls halten wir für unsere Kunden auch ein großes Sortiment an Kosmetikprodukten bereit. Gerne verblistern wir auch Ihr Medikament, sprechen Sie uns auf diesen Service an!

Das Team Ihrer Apotheke in Bremervörde ist zu diesen Öffnungszeiten für Sie da:

Montag bis Freitag
08:00 bis 13:00 Uhr
und
14:30 bis 18:00 Uhr

Bei Notdienst sind wir von 08:00 bis 08:00 Uhr dienstbereit.

Bei Hintergrunddienst sind wir

Montag bis Freitag
durchgehend von 08:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
08:00 bis 13:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr
Sonn- und Feiertag
10:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr

für Sie da!

Das Team Ihrer Rats-Apotheke in Bremervörde freut sich auf Ihren Besuch und heißt Sie gerne persönlich willkommen!


News

Reisezeit: Clever packen

Wohin mit all den Tiegeln und Tuben? Mit diesen Tricks müssen Sie viel weniger Kosmetika im Koffer unterbringen

Koffer packen zählt wohl niemand zu seinen liebsten Reisevorbereitungen. Wegen der strengen Vorschriften, die für Flüssigkeiten bei Flugreisen gelten, stellen Kosmetika eine besondere Herausforderung dar. Vor allem bei Kurztrips, wenn man nicht die große Bodylotion in die kleine Tasche quetschen will, aber auch keine Lust auf Umfüllen hat. Im Handgepäck müssen Flüssigkeiten in einem wiederverschließbaren durchsichtigen Plastikbeutel untergebracht sein. Er darf maximal zehn Produkte à 100 Milliliter enthalten. Die besten Pack-Tricks:

Spezial-Schutz
Beim UV-Schutz nicht sparen. Vor allem wenn empfindliche Haut nach Spezial-Produkten verlangt, die es vor Ort vielleicht nicht gibt. Lieber die große Tube mitnehmen und den Koffer aufgeben.

Make-up-Minimum
Getöntes Sonnenschutzfluid oder Bronzepuder ersetzt im Urlaub das Make-up. Kompaktpuder bricht beim Transport nicht, wenn Sie ein Wattepad in die Dose legen.

Langstrecken-Lösung
Für einen Nachtflug etwas Creme oder Zahnpasta in die beiden Fächer eines Kontaktlinsen­döschens füllen. Die Miniportionen reichen genau für eine Anwendung.

Einfacher Entferner
Sie müssen nicht Ihr ganzes Abschmink-Arsenal mitschleppen. Es gibt gute 3-in-1-Produkte, die in nur einem Schritt das komplette Make-up entfernen und das Gesicht reinigen.

Alleskönner After-Sun
Wer keine Hautprobleme hat, kann an heißen Urlaubstagen guten Gewissens auf die Nachtcreme verzichten und ein After-Sun-Produkt benutzen. Nach einem Tag an der Sonne tut die Spezialpflege gut.

Flinke Flasche
Die neuen Kombinationen aus Duschgel und Bodylotion sparen Platz und Zeit: Sie werden wie ein Duschgel angewendet und pflegen die Haut wie eine Creme.

Lohnende Liaison
Fahren Sie Ihr Haarpflegeprogramm herunter, und greifen Sie zu 2-in-1-Varianten: Shampoo und Spülung in einer Flasche. Wer Körperöl dabeihat, kann es auch in trockene Haarspitzen einmassieren.

27.07.2016, Bildnachweis: W&B/Michael Schwerberger


Medikamente: Vorsicht, falsche Pillen!

Zollfahnder stellten vergangenes Jahr große Mengen gefälschter Arzneien sicher

Das Geschäft mit gefälschten Arzneimitteln boomt. Das zeigen aktuelle Zahlen des Zollamts. Im vergangenen Jahr stellten die Fahnder 3,9 Millionen Tabletten sicher. Das waren viermal so viele wie im Jahr davor. Besonders häufig wurden illegale Lifestyle-Präparate gefunden: Mittel, die angeblich schlank, potent oder muskulös machen. Vor allem beim Online-Handel deckten die Beamten kriminelle Strukturen auf. Allein 2015 wurden 1280 Strafverfahren eingeleitet.

26.07.2016, Bildnachweis: istock/Suze777


Gruppentanz: Einfluss auf das Schmerzempfinden

Wer in der Gruppe tanzt, empfindet Schmerzen offenbar weniger stark. Darauf deutet eine Studie hin

Schuhplattler, Squaredance, Sirtaki – Gruppentänze gibt es auf der ganzen Welt. Die synchronen Bewegungen stärken nicht nur soziale Bindungen, sie mindern auch die Schmerzempfindlichkeit. Britische Forscher konnten zeigen, dass beim gemeinsamen Tanz schmerz­­lindernde und euphorisierende Botenstoffe ausgeschüttet werden – offenbar mit dem Ziel, die Gruppe zusammenzuschweißen. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse im Fachblatt Biology Letters.

08.07.2016, Bildnachweis: iStock/filmfoto



1