Ihre Rats-Apotheke in Bremervörde
ist für Sie da!

Sie und Ihre Gesundheit liegen uns am Herzen! Es ist uns ein großes Anliegen, Sie kompetent und ganzheitlich zu beraten. Deswegen bieten wir Ihnen professionellen Service in Ihrer Apotheke in Bremervörde. Wir informieren Sie nicht nur über Ihr Arzneimittel, sondern bieten Ihnen auch Alternativen wie homöopathische Medizin. Selbstverständlich können Sie bei uns Ihren Blutdruck messen lassen. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Eine unserer besondern Serviceleistungen ist auch der Verleih von medizinischen Geräten. Ihre Pharmazie hält für Sie Babywaagen, Milchpumpen und Inhalationsgeräte bereit. Wir beraten Sie gerne über die Funktionsweise und den Umgang mit dem entsprechenden Gerät.

Optimale Betreuung ist unser oberstes Ziel!

Das Team Ihrer Apotheke in Bremervörde möchte, dass Sie sich wohl und verstanden fühlen. Unsere Beratungsschwerpunkte liegen in der Homöopathie und der Phytotherapie. Darüber hinaus liefern wir Ihr Medikament schnell und sicher in Bremervörde und Umgebung nach Hause. Ein weiteres Angebot Ihrer Apotheke ist eine professionelle und kompetente Ernährungsberatung. Ebenfalls halten wir für unsere Kunden auch ein großes Sortiment an Kosmetikprodukten bereit. Gerne verblistern wir auch Ihr Medikament, sprechen Sie uns auf diesen Service an!

Das Team Ihrer Apotheke in Bremervörde ist zu diesen Öffnungszeiten für Sie da:

Montag bis Freitag
08:00 bis 13:00 Uhr
und
14:30 bis 18:00 Uhr

Bei Notdienst sind wir von 08:00 bis 08:00 Uhr dienstbereit.

Bei Hintergrunddienst sind wir

Montag bis Freitag
durchgehend von 08:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
08:00 bis 13:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr
Sonn- und Feiertag
10:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr

für Sie da!

Das Team Ihrer Rats-Apotheke in Bremervörde freut sich auf Ihren Besuch und heißt Sie gerne persönlich willkommen!


News

Forschung: Schöner Karriereknick?

Attraktive Wissenschaftler werden als weniger kompetent eingeschätzt, zeigt eine Studie

Attraktiv, hip und sportlich. Gutes Aussehen kann im Job die Karrierechancen verbessern. In der Forschung ist das eher seltener der Fall. Denn gut aussehende Wissenschaftler werden als weniger kompetent wahrgenommen. Das ergab eine Studie, die an den Universitäten Cambridge und Essex ­(Groß­britannien) durchgeführt wurde. War ein Forscher attraktiv, interessierten sich die Testpersonen zwar mehr für seine Arbeit, doch hielten sie diese fachlich für weniger hochwertig.

15.09.2017, Bildnachweis: istock/Yuri Arcurs


Vorsätze: Übertriebene Selbstkontrolle

Ein Test zeigte: Wer sich sehr viel vornimmt, scheitert besonders leicht

Ab morgen hab ich mich voll im Griff: Süßes ist tabu, und abends mache ich die Steuer­erklärung. Psychologen raten von solchen radikalen Vorsätzen ab. Wer sich vornimmt, ­sämt­lichen Versu­chun­gen und Ablenkungen zu widerstehen, erreicht meist das Gegenteil. Das ­berichten Wissenschaftler im Fachblatt Persona­lity and ­Social Psychology Bulletin. Testpersonen ­­scheiterten ­besonders oft daran, unangenehme Aufgaben zu erledigen, wenn sie sich vornahmen, absolut konzentriert und fokussiert zu sein.

14.09.2017, Bildnachweis: istock/courtyardpix


Epilepsie: Mehr Anfälle bei Tiefdruck

Das Wetter hat einen Einfluss auf das Anfallrisiko, fanden Forscher heraus

Was viele Epilepsie-Patienten aus Erfahrung kennen, bestätigen jetzt Neurologen des Uniklinikums Jena in einer Studie mit 604 Betroffenen: Je niedriger der Luftdruck, umso höher ist am nächsten Tag das Anfallrisiko. Auch bei hoher Luftfeuchtigkeit steigt es. Sommerliche Temperaturen wirken sich dagegen günstig aus. Das berichten die Mediziner im Fachblatt Epilepsia.

13.09.2017, Bildnachweis: istock/naumoid



1