Ihre Rats-Apotheke in Bremervörde
ist für Sie da!

Sie und Ihre Gesundheit liegen uns am Herzen! Es ist uns ein großes Anliegen, Sie kompetent und ganzheitlich zu beraten. Deswegen bieten wir Ihnen professionellen Service in Ihrer Apotheke in Bremervörde. Wir informieren Sie nicht nur über Ihr Arzneimittel, sondern bieten Ihnen auch Alternativen wie homöopathische Medizin. Selbstverständlich können Sie bei uns Ihren Blutdruck messen lassen. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Eine unserer besondern Serviceleistungen ist auch der Verleih von medizinischen Geräten. Ihre Pharmazie hält für Sie Babywaagen, Milchpumpen und Inhalationsgeräte bereit. Wir beraten Sie gerne über die Funktionsweise und den Umgang mit dem entsprechenden Gerät.

Optimale Betreuung ist unser oberstes Ziel!

Das Team Ihrer Apotheke in Bremervörde möchte, dass Sie sich wohl und verstanden fühlen. Unsere Beratungsschwerpunkte liegen in der Homöopathie und der Phytotherapie. Darüber hinaus liefern wir Ihr Medikament schnell und sicher in Bremervörde und Umgebung nach Hause. Ein weiteres Angebot Ihrer Apotheke ist eine professionelle und kompetente Ernährungsberatung. Ebenfalls halten wir für unsere Kunden auch ein großes Sortiment an Kosmetikprodukten bereit. Gerne verblistern wir auch Ihr Medikament, sprechen Sie uns auf diesen Service an!

Das Team Ihrer Apotheke in Bremervörde ist zu diesen Öffnungszeiten für Sie da:

Montag bis Freitag
08:00 bis 13:00 Uhr
und
14:30 bis 18:00 Uhr

Bei Notdienst sind wir von 08:00 bis 08:00 Uhr dienstbereit.

Bei Hintergrunddienst sind wir

Montag bis Freitag
durchgehend von 08:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
08:00 bis 13:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr
Sonn- und Feiertag
10:00 bis 12:00 und 17:00 bis 19:00 Uhr

für Sie da!

Das Team Ihrer Rats-Apotheke in Bremervörde freut sich auf Ihren Besuch und heißt Sie gerne persönlich willkommen!


News

Gruppentanz: Einfluss auf das Schmerzempfinden

Wer in der Gruppe tanzt, empfindet Schmerzen offenbar weniger stark. Darauf deutet eine Studie hin

Schuhplattler, Squaredance, Sirtaki – Gruppentänze gibt es auf der ganzen Welt. Die synchronen Bewegungen stärken nicht nur soziale Bindungen, sie mindern auch die Schmerzempfindlichkeit. Britische Forscher konnten zeigen, dass beim gemeinsamen Tanz schmerz­­lindernde und euphorisierende Botenstoffe ausgeschüttet werden – offenbar mit dem Ziel, die Gruppe zusammenzuschweißen. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse im Fachblatt Biology Letters.

08.07.2016, Bildnachweis: iStock/filmfoto


Grauer Star: Vitamin C mindert Risiko

Eine Ernährung, die viel Vitamin C enthält, wirkt wohl einer Linsentrübung entgegen. Das lässt eine Untersuchung vermuten

Ob Zitronen, Petersilie oder Paprika: Um grauem Star vorzubeugen, sollte man ruhig eine Extraportion davon essen. Wie eine Untersuchung im Fachjournal Ophthalmology nahelegt, kann Vitamin-C-reiche Kost vor der Linsentrübung schützen. Forscher des King’s College London haben dazu die Daten von Zwillingen ausgewertet. Das Ergebnis: Eine Ernährung, die viel von dem zellschützenden Vitamin enthielt, verringerte das Risiko für die Erkrankung und verlangsamte ihr Fortschreiten.

07.07.2016, Bildnachweis: Jupiter Images GmbH/PhotoObjects.net


Schutzeffekt: Kaffee senkt Darmkrebsrisiko

Gute Nachricht für Kaffeeliebhaber: Das Getränk scheint die Gefahr zu reduzieren, an Darmkrebs zu erkranken

Ob mit oder ohne Milch und Koffein: Kaffeetrinker haben ein um bis zu 50 Prozent geringeres Risiko, an Darmkrebs zu erkranken. Das hat ein internationales Forscherteam herausgefunden und in der Fachzeitschrift Cancer Epidemiology, Biomarkers & Prevention veröffentlicht. Bereits ein bis zwei Tassen am Tag würden das Risiko um 26 Prozent reduzieren.

06.07.2016, Bildnachweis: Thinkstock/iStock



1